Starkes und soziales Europa – volles Haus und „Klartext“ in Alfter

Gut gefüllt war der Alfterer Ratssaal am Freitagabend, dem  7. September zu der Podiumsdiskussion der Reihe „Klartext“, zu der die SPD Rhein-Sieg gemeinsam mit der SPD Alfter eingeladen hatten.

Ca 60 interessierte Bürgerinnen und Bürger konnte Hans G. Angrick, Vorsitzender der Alfterer SPD, begrüßen.

Sie hatten sich eingefunden, um hochkarätige Gäste zu treffen und mit ihnen zu diskutieren: Neben Achim Post, dem Vorsitzenden der NRW Landesgruppe in der SPD-Bundestagsfraktion waren der Landesvorsitzende der NRW-SPD, Sebastian Hartmann, MdB, Biljana Vhrovac Vorsitzende der Europäischen Föderalisten Bonn und Ole Erdmann, Co-Sprecher des Europa-Forums der Köln-SPD.

Es ging um nicht weniger als die Zukunft Europas. Das starke, das soziale, das mitfühlende Europa, das sich mit Internet- und Finanztransaktionssteuer gegen die allgegenwärtigen Ungerechtigkeiten der Kommerzialisierung unseres Alltages zur Wehr setzt, das dem Vormarsch der rechtspopulistischen Strömungen in Europa eine gemeinsame Flüchtlingspolitik entgegen hält.

Folke große Deters, der als stellvertretender Kreisvorsitzender die Aufgabe übernommen hatte, als Moderator die Statements, Fragen und Antworten der Podiumsteilnehmer und des Publikum zu ordnen, hatte alle Hände voll zu tun.

Weitere Veranstaltungen der Reihe „Klartext“ sind am 14.9. in Eitorf zum Themas Arbeit und Rente und am 19.9. in St. Augustin zum Thema Steuern und Finanzen geplant.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.