Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Termine

Newsletter

Wir informieren Sie direkt, aktuell und frei Haus über die Arbeit der SPD in Alfter.

Details


Hauptinhaltsbereich

Scherben der CDU Verkehrspolitik – SPD Alfter gegen Pläne der Bahn zum Übergang Weck Werke.

„Bitte nehmen Sie die Information mit in Ihre Unternehmen, dass die Menschen in Bonn und in Alfter, die Kommunen und die politischen Gremien mit aller Kraft gegen diese Pläne arbeiten werden“.

Mit dieser Schlussbemerkung fasste Hans G. Angrick, Vorsitzender der Alfterer SPD, die Diskussion zusammen. Gut 2 Stunden hatte man am Donnerstagabend bei der Infoveranstaltung im Ratssaal des Alfterer Rathauses entlang der Vorstellung der Pläne der Bahn zur Schließung des Übergangs am Weck-Werk diskutiert.

Während manche Teilnehmer der Runde bereits Details der vorgelegten Planung kommentierten, bleibt die SPD Alfter vorerst beim Grundsätzlichen: „Die Idee, den Bahnübergang zu schließen und damit den Schwerlastverkehr der ansässigen Unternehmen in die umliegenden Wohnstraßen zu zwingen, indem man ihnen den direkten Weg auf die B56 durch Schließung des Übergangs versperrt, ist ein Stück aus dem Tollhaus.“ meint der Alfterer SPD-Chef.

Die CDU Alfter zeigt sich unterdessen in der Diskussion zurückhaltend und auch der anwesende, frisch in den Landtag gewählte Verkehrsexperte Oliver Krauß verhält sich sehr leise. Dahinter vermutet Angrick den Ärger, dass eine der Ihren, die ehemalige Bürgermeisterin Steinkemper, im Jahre 2004 durch ihre Unterschrift auf der Vereinbarung zwischen Gemeinde, Bahn und Straßen.NRW die Geschichte erst ins Rollen gebracht hat. „Mit Schließung des Übergangs und dem Dauerstau, der jetzt schon auf der L113n/K12n herrscht, steht die CDU Alfter vor den Scherben ihrer Verkehrspolitik der letzten Jahre“.

„Wir müssen nun aus der Situation eine zukunftsfähige Lösung für die Menschen in Bonn und Alfter und für die Unternehmen entwickeln. Dabei dürfen wir uns nicht einfach von der Bahn ins Bockshorn jagen lassen, die droht, als Vertreter des Bundes auf Rückzahlung von Geldern zu pochen.“

Dass von Seiten der Gemeinde Alfter niemand den Weg zu der Veranstaltung gefunden hat, findet Angrick unterdessen „schade“. Während Bürger, Parteien und die Bezirksbürgermeisterin des Bonner Stadtbezirks Hardtberg Gesicht gezeigt haben, suchte man einen Vertreter der Gemeinde Alfter vergebens.

Meldung:

Alfter/Bonn-Duisdorf , 09. Juni 2017
Scherben der CDU-Verkehrspolitik

Bahnübergang Weck: Scherben der CDU-Verkehrspolitik

SPD Alfter gegen Pläne der Bahn zum Übergang Weck Werke
„Bitte nehmen Sie mit in Ihre Unternehmen, dass die Menschen in Bonn und in Alfter, die Kommunen und die politischen Gremien mit aller Kraft gegen diese Pläne arbeiten werden“.
Weiter ...

Pressemitteilung:

Alfter, 19. April 2017
Podiumsdiskussion zum Thema Rechtsstaat und Prävention

Folke große Deters trifft NRW-Justizminister Thomas Kutschaty

Gastgeber: SPD Ortsverein Alfter
Podiumsdiskussion zum Thema Rechtsstaat und Prävention im Ratssaal des Rathauses in Oedekoven.
Weiter ...

Meldung:

16. Februar 2017
„Soziale Gerechtigkeit ist der Kompass!“

Folke große Deters traf Herta Däubler-Gmelin

Diskussion in Rheinbach
„Wie kommt es, dass Du immer noch im Wahlkampf für die SPD aktiv bist, obwohl Du Deine aktive politische Karriere beendet hast?“ fragt SPD-Landtagskandidat Folke große Deters seinen Gast Herta Däubler-Gmelin (SPD),.....
Weiter ...

Meldung:

Alfter, Rheinbach, 13. Februar 2017
große Deters: "NRW investiert in Straßen in Alfter und Rheinbach"

L113 wird teilsaniert.

Auch die L 210 zwischen Kurtenberg und Loch wird saniert.
Die NRW-Landesregierung von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) investiert in die Instandhaltung von Straßen in Alfter und Rheinbach
Weiter ...

Meldung:

30. Januar 2017

Hannelore Kraft "Wir wollen bei der Bundestagswahl vorne sein"

Im Interview mit dem Deutschlandfunk spricht Hannelore Kraft über den SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz, die anstehenden Wahlkämpfe und die Aufbruchstimmung bei der SPD.

Hier gibt es das Interview zum Nachhören und Nachlesen.

Weiter ...

Neu auf der Site:

28. Oktober 2016

Landeszuweisung für Kommunen im Linksrheinischen steigt um 10 Prozent

Kommunen profitieren mit 24,5 Millionen Euro - Das sind 2,3 Millionen Euro oder zehn Prozent mehr als 2016.
Mit 10,64 Milliarden Euro wird die nordrhein-westfälische Landesregierung 2017 die Städte, Gemeinden und Kreise mit einer neuen Rekordsumme unterstützen. „Die Kommunen im linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreis profitieren davon mit 24,5 Millionen Euro. Das sind 2,3 Millionen Euro oder zehn Prozent mehr als 2016.

Weiter ...

Meldung:

25. Oktober 2016
Keine Privatisierung der Bundesfernstrassen geplant!

Bundesfernstraßengesellschaft braucht Leitplanken

Bund und Länder einigen sich über Reform im Straßenbau
Zu den Beschlüssen, mit denen Bund und Länder ihre Finanzbeziehungen neu ordnen, gehörte am vergangenen Freitag auch die Einrichtung einer Bundesfernstraßengesellschaft.
Weiter ...

Meldung:

22. Oktober 2016

Plakatbeschädigungen in Oedekoven

Ekelige Blau-Braune Propaganda in Sichtweite der Flüchtlingsunterkunft.
Nur 50m von der Flüchtlingsunterkunft am Alfterer Rathaus entfernt verunstalten blau-braune Hetzer SPD-Plakate.
Weiter ...

Meldung:

05. Oktober 2016

Region erfolgreich im Landeswettbewerb „StadtUmland.NRW“

Das Land NRW fördert die Erstellung eines Zukunftskonzeptes zur besseren interkommunalen Zusammenarbeit unserer Region mit 200.000 Euro.
Weiter ...

Meldung:

Rhein-Sieg-Kreis, 30. September 2016

„Das Ticket für Azubis kommt!“

Folke große Deters dankt SPD im Verkehrsverbund
Folke große Deters
Auszubildende werden in Zukunft wesentlich günstiger mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in der Region unterwegs sein.

Weiter ...

Vorwärts:

Alfter, 18. September 2016
Ein Interview mit unserem jüngsten Mitglied

Eintritt in die SPD mit 14 Jahren

Es passiert ja leider nicht allzu häufig, dass sich Jugendliche bereits mit Erreichen des Mindestalters entscheiden, in die SPD einzutreten. Und während viele unserer Mitglieder ja bereits weit jenseits des Juso-Alters sind, war es mir heute eine besondere Freude, an unser jüngstes Mitglied das SPD-Parteibuch zu überreichen.
Weiter ...

Aus den Ortsvereinen:

02. September 2016

Arbeitskreis linksrheinischer SPD Ortsvereine BN/SU gegründet

Die SPD Ortsvereine aus Bonn und dem linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreis wollen enger zusammenarbeiten.
Weiter ...

Meldung:

30. August 2016

Bundes- und Landtagskandidaten stellen sich bei Mitgliederversammlung vor.

Bettina Bähr-Losse und Folke große Deters kommen zu unserer Mitgliederversammlung
Die kommenden Wahlen des Jahres 2017 werfen ihre Schatten voraus, sie werfen sie nach Witterschlick. Im Rahmen der Mitgliederversammlung der SPD Alfter am 7. September werden sich die Kandidaten für die linksrheinischen Bundes- und Landtagswahlkreise, Bettina Bähr-Losse und Folke große Deters, vorstellen.

Weiter ...

Meldung:

24. August 2016

Interview: „Selbstbewusst, aber nicht selbstverliebt – so sind wir in NRW“

Unser Geburtstagskind ist selbstbewusst, aber nicht selbstverliebt. Eine ehrliche Haut. Tolerant, fleißig und solidarisch. Wir in NRW sind immer offen für Neues. Und wir genießen das Leben. Sei es beim Fußball, beim Karneval, mit Freunden oder Nachbarn. Lebensfreude und Heimatliebe machen unser Nordrhein-Westfalen so sympathisch.
Weiter ...

Meldung:

24. August 2016

Sichere Schulwege in Alfter Witterschlick? - Kein Fußweg in Sicht? Wir haken nach!

Der geplante Fußweg vom Gartenweg zur Duisdorfer Straße in Witterschlick muss realisiert werden.
Weiter ...

Aus den Ortsvereinen:

04. August 2016

Wir bekennen uns zum öffentlich geförderten Wohnungsbau in der Gemeinde

Preiswerter Wohnraum ist in Alfter seit Jahren Mangelware. Der Mietwohnungsbau, insbesondere für öffentlich geförderte Wohnungen, wurde von Alfterer Bürgermeister(inne)n, der Verwaltung sowie der Mehrheitsfraktion im Rat jahrzehntelang verschlafen.
Weiter ...

Meldung:

Berlin, 04. August 2016

„Der Einsatz für die Rheinbrücke hat sich ausgezahlt!“

Sebastian Hartmann begrüßt den Kabinettsbeschluss zum Bundesverkehrswegeplan.

"Unsere Verkehrsprojekte im Kreis haben mit dem heutigen Beschluss des Bundeskabinetts eine wichtige Hürde genommen“, freut sich der Bundestagsabgeordnete für Rhein-Sieg, Sebastian Hartmann (SPD).
Weiter ...

Meldung:

WCCB - World Conference Center Bonn, 25. Juni 2016
Programmkonferenz der SPD zum Thema "Arbeit der Zukunft"

Als Teilnehmer der SPD Alfter brachten wir unsere Meinungen ein.

Das Programm der SPD für den nächsten Bundestagswahlkampf wird erstmals in themenbezogenen Regionalkonferenzen mit erarbeitet.
Die Konferenz zum Thema Arbeit der Zukunft fand am 25. Juni im WCCB in Bonn statt. Mit 5 Teilnehmern waren wir von der SPD Alfter vertreten.
Weiter ...

Zum Seitenanfang